Lightpainting – malen mit Licht

Lightpaintings faszinieren, Lightpaintings fesseln. Unweigerlich blickt man ein zweites mal hin, fragt sich wie sie entstehen, vermutet wohlmöglich den Einsatz von „Computertricks“. Die Information, dass lediglich während des Fotografierens mit Lichtern „gemalt“ wurde zeigt stets Wirkung: Das Bild wird noch genauer betrachtet, lädt ein Details zu erkunden, bleibt nachhaltig im Gedächtnis verhaftet.

Live auf Ihrer Veranstaltung eingesetzt bereichert Lighpainting diese auf ebenso ungewöhnliche wie einprägsame Weise: aus interessierten Zuschauern werden begeisterte Teilnehmer, die selbst mit Licht malen und Teil eines Kunstwerks werden möchten. Die in Teamarbeit Ihrer Gäste entstandenen Werke werden von diesen mit Begeisterung weitergezeigt – die Bilder erreichen und faszinieren ein Publikum weit über den vor Ort anwesenden Personenkreis hinaus und den Mitwirkenden wird ein unvergessliches Erlebnis geboten.

Weitere Informationen zu Lightpainting auf Events finden sie unter unserer speziellen Seite zum Thema: alighttoremember.de

Wir setzen Lightpainting auf verschiedene Weise ein:

Teambuilding-Lightpainting

Lightpaintings kann man als Gruppe erstellen. Jedes Gruppenmitglied erhält hierzu eine LED-Lampe, mit der es bestimmte Buchstaben und/oder Formen zeichnet, die in Kombination auf dem Foto einen Schriftzug oder ein Bild ergeben. Jeder Einzelne sowie die Zusammenarbeit des Teams ist wichtig für das gemeinsam erstellte Kunstwerk. Ideen werden aufgegriffen und im Team weiterentwickelt, Ergebnisse sind unmittelbar sichtbar und es kann gemeinsam experimentiert werden. Die so entstandenen Bilder erinnern alle Beteiligten auch lange Zeit später an dieses einzigartige Erlebnis und sind Manifestation der Teamarbeit.
Weitere Informationen und Beispiele zu Teambuilding Lightpaintings.

Zeitbedarf: 5-15 Minuten
Teilnehmer: 3-50 Personen

Entstanden auf der Fachkonferenz Medienpädagogik 26.3.2014 Fotograf: Ulrich Tausend

Teambuilding Lightpainting: Entstanden auf der Fachkonferenz Medienpädagogik 26.3.2014 Fotograf: Ulrich Tausend

Publikums – Lightpainting

Jeder Besucher des Events bekommt eine LED-Lampe. Während der Raum für ca. 20 Sekunden abgedunkelt wird zeichnen die Zuschauer beliebige oder auch teils abgestimmte Buchstaben und/oder Formen in die Luft. Die Aktion ist kinderleicht. Doch die resultierenden Bilder begeistern Jung und Alt und machen aus passiven Zuschauern Mitwirkende einer einzigartigen Performance. Falls gewünscht zeichnen zusätzlich speziell eingewiesene Künstler im Publikum komplexere Formen oder passende Schriftzüge und bereichern so das Bild.
Weitere Informationen und Beispiele zu Publikums Lightpaintings.

Zeitbedarf: 1-5 Minuten
Teilnehmer: 10-10.000

Publikums Lightpainting, Entstanden beim Kinderfotopreis München 2013 im Carl Orff Saal des Gasteig, Fotograf: Ulrich Tausend

Publikums Lightpainting: Entstanden beim Kinderfotopreis München 13.6.2013 im Carl Orff Saal des Gasteig, Fotograf: Ulrich Tausend, Kurz vor dem Foto ein Bild bei normaler Beleuchtung.

Individuelle Lightpaintings für Ihre Firma oder Einrichtung

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Lightpaintings anzufertigen und zu verwenden. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Lightpaintings. Gerne nutzen wir Ihre Ideen als Inspiration für einzigartige Bilder und gehen auf individuelle Wünsche ein.

Möglich sind:

  • Lightpainting Fotobox für Events
  • Originelle Portraitfotos
  • „Spezialeffekte“ wie Lichtblitze aus Händen oder Augen fotografierter Personen, „sichtbar” gemachte Gedanken, …
  • Schwebende, leuchtende Logos oder Schriftzüge
  • Lightpaintings von Gegenständen, die ungewöhnlich beleuchtet sind oder bei denen bestimmte Aspekte mit „magischen“ Strichen hervorgehoben sind
  • Außergewöhnliche Bilder von Räumen
  • Lightpaintingfilme, die aus einzelnen Fotos zusammen gesetzt werden
bpb (Bundeszentrale für politische Bildung) Schriftzug vor dem Reichstagsgebäude in Berlin, Fotograf: Ulrich Tausend

Individuelles Lightpainting für die bpb (Bundeszentrale für politische Bildung): Entstanden am 2.5.2014 vor dem Reichstagsgebäude in Berlin, Fotograf: Ulrich Tausend

Wie entsteht ein Lightpainting?

Um ein Lightpainting anzufertigen wird bei dunkler Umgebung mit längerer Belichtungszeit fotografiert. Die erforderliche Belichtungszeit beträgt üblicherweise 5-50 Sekunden. In diesem Zeitfenster kann man mit Lichtern in der Luft zeichnen oder unbewegte Objekte „anmalen“. Je nach Wunsch ist der umgebende Raum sichtbar oder nicht. Die malenden Personen sind normalerweise nicht auf dem Bild zu sehen – Formen, Effekte und Zeichen scheinen von unsichtbarer Hand geschaffen. Ganz ohne Nutzung von Computertechnik in Form von nachträglicher Bildbearbeitung etc. entstehen somit faszinierende „magische“ Bildeffekte. Lightpainting an sich ist keine neue Technik, es gibt beispielsweise bekannte Lightpaintings von Pablo Picasso aus dem Jahr 1949. Die technischen Entwicklungen der letzten Jahre (Digitalkameras, LED Lichter, durch Computer getimte Lichtstäbe) ermöglichen jedoch immer neue Konstellationen und Ausdrucksformen – der Kreativität sind hier kaum noch Grenzen gesetzt. In einem Lightpainting zu „malen” ist im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht. Um jedoch hochwertige, ausdrucksstarke und ungewöhnliche Bilder zu erstellen benötigt man erfahrene Profis und die richtige Technik. Wir durften in den vergangenen Jahren unter verschiedensten Bedingungen, mit Teilnehmern aller Altersgruppen und in vielfältigen Kontexten arbeiten, verfügen über modernste Kameras sowie eine große Auswahl an Lichtern und sind stets offen für Anregungen, individuelle Wünsche und neuen kreativen Input. Wenn Sie sich eine Kombination aus Professionalität, Erfahrung und kreativem Enthusiasmus für ihre Lightpainting Aktion wünschen, sind Sie bei uns in besten Händen.

Wir beraten sie gerne!
Gerne tragen wir mit interaktiven Lightpainting-Performances zu Ihren Veranstaltungen bei oder erstellen gezielt ungewöhnliche/faszinierende Bilder für Sie.
Weitere Informationen zu Lightpainting auf Events finden sie auf meiner speziellen Seite zum Thema: alighttoremember.de.

tausendMedien

 

[Best_Wordpress_Gallery gallery_type=“thumbnails“ theme_id=“1″ gallery_id=“1″ sort_by=“order“ order_by=“asc“ show_search_box=“0″ search_box_width=“180″ image_column_number=“5″ images_per_page=“30″ image_title=“none“ image_enable_page=“1″ thumb_width=“180″ thumb_height=“120″ thumb_click_action=“undefined“ thumb_link_target=“undefined“ popup_fullscreen=“1″ popup_autoplay=“0″ popup_width=“800″ popup_height=“500″ popup_effect=“none“ popup_interval=“5″ popup_enable_filmstrip=“1″ popup_filmstrip_height=“70″ popup_enable_ctrl_btn=“1″ popup_enable_fullscreen=“1″ popup_enable_info=“1″ popup_info_always_show=“0″ popup_enable_rate=“0″ popup_enable_comment=“1″ popup_hit_counter=“0″ popup_enable_facebook=“1″ popup_enable_twitter=“1″ popup_enable_google=“1″ popup_enable_pinterest=“0″ popup_enable_tumblr=“0″ watermark_type=“none“ watermark_link=“http://web-dorado.com“]