Minecraft:Publica – Session auf der re:publica

Readme in Minecraft republica session rp15Mit dem (meistverkauften Computerspiel aller Zeiten) MINECRAFT werden millionenfach spielerisch und kollaborativ Gebäude und ganze Städte gebaut. Oft merken die Spieler gar nicht, was für städteplanerische Fähigkeiten sie sich dabei erwerben. Während unserer Session auf der re:publica zeigen wir dazu Projektbeispiele, wie die Neugestaltung eines Slum in Nepal durch die Bewohner. Außerdem gibt es Berichte aus Minecraftprojekten in Schulen und Jugendzenten. Und wir bauen das re:publica Konferenszentrum der Zukunft.

Die Präsentation für die Session bauen wir in Minecraft. Man wird sie online und auf der Konferenz bespielen können.  Während der Session am 5.5.2015 16:00-17:00 (Raum Sta-T) und ca. einen Monat danach. Kommt vorbei!

Mitmachen

Ihr braucht die aktuelle Minecraft Version für den PC (Mindestens 1.8.1). Im Spiel geht ihr auf „Multiplayer“ und „Direct Connect“ und gebt die Adresse zukunftsstadt.minecraft.to ein.
Hier könnt ihr mittels Teleportern die verschiedenen Bereiche bereisen. Im „Baubereich“ könnt ihr am Konferenzzentrum der Zukunft mitbauen. Außerhalb des braunen Bereichs kann man nichts verändern, wir müssen ja noch präsentieren.

Man kann auch ohne Minecraft installiert zu haben zuschauen, und zwar aus der Vogelperspektive: zukunftsstadt.minecraft.to:8123
Diese Karte kann man in eine isometrische Ansicht umschalten, in dem man mit dem Mauszeiger nach rechts geht und oben bei „world“ auf das mittlere Symbol klickt (sieht klasse aus).

Links zur Präsentation:

  • Projektreihe Die Faire Stadt der Zukunft (Speaker: Tobias Thiel)

    • Zusammenschnitt der Let’s Shows:

  • Die Seite des Wissenschaftsjahres mit dem Thema „Stadt der Zukunft„. Dort und auf www.jff.de/minecraft findet man Informationen zum Minecraft Wettbewerb „Zukunftsstadt“.
  • Ein Teil der Projekte wurde mit der Minecraft Modifikation für Lernumgebungen: MinecraftEdu umgesetzt. Hier vergleiche ich die Minecraft Versionen.
  • Während der Session wurde schon angefangen das „Konferenzzentrum der Zukunft“ zu bauen. Hier die „Lupe“ um direkt in den Server zu schauen: republica.minecraft.to:8123. Dort kann man die Ansicht auf der rechten Seite auch auf isometrisch umstellen. Das sieht dann folgendermaßen aus:
Minecraft republica isometische ansicht konferenzzentrum der Zukunft

Das Konferenzzentrum der Zukunft nach einem Tag, Stand 6.5.2015: nur den Raum mit den Tischen neben dem lilanen haben wir vorbereitet. Den Rest haben Besucher hinzugefügt.

minecraft:publica Konferenzzentrum der Zukunft Stand 8.5.2015

Das Konferenzzentrum der Zukunft Stand 8.5.2015: Das zentrale Gebäude ist fertig. Eine Transportbahn verbindet verschiedene Orte. Viele kleine Gebäude sind oder werden gebaut.

Der Vortrag in den Medien

Weitere Minecraft Projekte der Speaker

 

4 Gedanken zu „Minecraft:Publica – Session auf der re:publica

  1. Pingback: re:publica 2015 Sessions - tausendMedientausendMedien

  2. Pingback: Präsentation in Minecraft - tausendMedientausendMedien

  3. Hallo, ich würde gerne am Projekt teilnehmen. Kleine Frage: darf man dort World edit nutzen? Das wäre praktisch bei bestimmten Formen…
    Gruß

  4. Pingback: Minecraft Wettbewerb „Zukunftsstadt“ | JFF // Games

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.