Workshops


Im Rahmen der Initiativen Creative Gaming und gameLabor, sowie eigenständig bietet tausendMedien medienpädagogische Workshops und Vorträge an.

Workshops 

  • Spielend Lernen: Schüler bauen im Kunstunterricht lehrplankonform mit dem Computerspiel Minecraft eine Wohngemeinschaft (Bericht).
  • gameLabor – Entwickel‘ dein Spiel: Jugendliche entwickeln selber Computerspiele (Bericht mit Film)
  • spielFILM – Spielend Filmen: Erstellen von Kurzfilmen (Machinimas) mittels dem Computerspiel Sims (Projektbericht)
  • beatVIDEO: Filmen von Geräuschen und erstellen eines Musikvideos aus diesen (Bericht mit Video)
  • Local Beatz – Vertone dein Stadtviertel: Aufnehmen von Geräuschen im Stadtviertel, erstellen eines Liedes aus diesen mit Texten über das Stadtviertel (Bericht mit Video)
  • Medienpädagogische GPS Mission: Zwei Gruppen von Jugendlichen erstellen je eine virtuelle Schnitzeljagt und testen dann die jeweils andere (Projektbericht)
  • Zirkuslust – Little Big Circus: Computerspiele live im Zirkus aufgeführt (Projektbericht)

Vorträge

  • Social Media: Warum ist Facebook so relevant? (Wie) Sollte sich ein Unternehmen/sozialer Träger auf Facebook präsentieren?
  • Online Games
  • Serious Games/Lernspiele („Echte Serious GAMES„)
  • Kreatives Spielen („Pong im Landtag„, „Gemeinsam mit Spielen Spielen„)
  • Virtuelle Stadtteilbegehung mittels Google Streetview
  • Das Potential von Smartphones für die aktive Medienarbeit
  • Web 2.0: Aktuelle Medienanwendungen – Ein Streifzug mit Anwendungsbeispielen, Möglichkeiten und Grenzen

Initiativen / Träger

   JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Ich arbeite als medienpädagogischer Referent im JFF und betreue dort die Projekte In Eigener Regie, Ohrenblick mal! und Kinderfotopreis sowie konzeptioniere medienpädagogische Projekte.

   Creative Gaming

Die Initiative Creative Gaming führt in ganz Deutschland Events  zum Thema kreative Nutzung von Computerspielen durch.
Mehr zu meinen Aktivitäten im Rahmen von Creative Gaming finden sich in meinem Blog (Stichwort Creative Gaming) sowie auf der Seite von Creative Gaming.

   gameLabor

Bei Workshops der Initiative gameLabor können Jugendliche und Multiplikatoren selber Computerspiele erstellen. Durch den Perspektivwechsel vom Konsumenten zum Produzenten lernen sie kompetenter mit dem Medium Computerspiele umzugehen.
Mehr Informationen auf der Seite www.gamelabor.de, diesem kurzen Film, sowie in folgendem Bericht.

   Freizeitstätte KistE

Die Freizeitstätte KistE unterstützt tausendMedien bei ihrer Arbeit in ihrem MusikstudioHier findet man Informationen zu medienpädagogischen Tätigkeiten in der KistE (wie z.B. das Projekt Lokal Beatz).

   Mediengelder

Ein Teil der von mir durchgeführten Workshops wurden von den Münchner Mediengeldern finanziert. Mehr Infos zu den Mediengeldern.