Media Education in London

Christ Nash arbeitet in London als freiberuflicher Medienpädagoge. Regelmäßig tauschen wir uns über die Ländergrenzen hinweg über unsere Projekte aus.

Letzte Woche habe ich ihn bei seinem primären Auftraggeber, dem WC Learning Center in Southfields, besucht.

Dort habe ich über die Ausstattung des Centers gestaunt:

– Drei Computerräume mit jeweils 20 aktuellen iMacs,
– 15 MacBook Pro,
– 20 iPads 1 und 2
– 25 Android Phones in eigens angefertigten Transporttaschen,
– programmierbare Lego Roboter mit jeglichen denkbaren Sensoren,
– ein Musikstudio und einen abgefahrenen Multitouch-Musiktisch.

Bisher konnten sie diese Ausstattung den örtlichen Schulen aufgrund der Förderung durch das Arts Council kostenlos zur Verfügung stellen. Wegen der Kürzungen durch die aktuelle Regierung müssen sie nun die Schulen dazu erziehen, die Ausstattung zu bezahlen.

Trotz der Kürzungen scheint es in England insgesamt erheblich leichter zu sein als freiberuflicher media education consultant gebucht zu werden. So können die Schulen z.B. erheblich freier über ihre Mittelvergabe entscheiden.

20110905-111636.jpg

20110905-111716.jpg

20110905-111744.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere